Packrafting im Donaudelta

Schon seit einiger Zeit bin ich gedanklich immer mal wieder über das Donaudelta „gestolpert“, die Donau als Fluß übt schon seit längerer Zeit eine gewisse Anziehungskraft auf mich aus. Mit dem Kanu konnte ich bereits ein Teilstück befahren, die Strecke von Wien nach Budapest und von Budapest nach Baja. Beim Blick auf die Karte wird diese Leistung allerdings schnell in das rechte Licht gerückt, das „Ziel“ oder das Ende des Flusses ist noch weit, weit entfernt! Also abkürzen und das Delta vorziehen! Der Plan war schnell gefasst, das Packraft ( ein klein zusammenpackbares, robustes Schlauchboot ) sollte als Fortbewegungsmittel im dichten Netz der Kanäle dienen. Zum ersten Mal wollte ich auch ernsthaft während einer Kanutour fotografieren, die Fotoausrüstung musste also auch mit. (mehr …)